18. Waldeck-Frankenberger Rindertag

Der 18. Waldeck-Frankenberger Rindertag findet am Mittwoch, 22.11. ab 09:30 Uhr in der Stadthalle in Waldeck-Sachsenhausen statt. Herr Josef Assheuer (LWK NRW) hält den Hauptvortrag mit dem Thema "Färsen im Fokus – Verfahren zur Bestandsergänzung". Dabei beleuchtet er mögliche Abrechnungs- und Vertragsmodelle zwischen Milchvieh- und Aufzuchtbetrieben. Danach referiert Frau Dominique Jeske (AGRAVIS) zu Hygienemaßnahmen bei der Ausgliederung der Färsenaufzucht und Thomas Bonsels (LLH) zur bedarfsgerechten Versorgung in der Färsenaufzucht sowie den neuen DLG-Versorgungsempfehlungen. Nach der Mittagspause haben die Teilnehmer die Möglichkeit in Sachsenhausen die Betriebe von Familie Drebes und Familie Karsten Schmal zu besichtigen.

Sachkundegrundlehrgang Pflanzenschutz

Vom 24.-26.01.2018 findet beim Landes- betrieb Landwirtschaft, Beratungsstelle Korbach, ein Grundlehrgang zur Erlangung der Sachkunde im Pflanzenschutz für Landwirte statt. Beginn ist jeweils um 09:00 Uhr. Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung am 02.02. ab. Anmeldungen werden unter Tel. 0561/7299222 oder per E-Mail entgegen genommen.

Vorsicht beim Fällen von Ahornbäumen mit Rußrindenkrankheit

Von der SVLFG, Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau, wurde uns folgende Publikation zur Verfügung gestellt. Wir bitten um Beachtung. PDF-Datei, Foto-1, Foto-2

Düngeverordnung

Hinweise zur neuen Düngeverordnung sowie zur Dokumentation der N-Bedarfsermittlung im Herbst 2017 sind auf der Homepage des LLH, www.llh.hessen.de eingestellt. Hier steht ein Formular zur Ermittlung des Düngebedarfs als Download bereit. Beachten sie auch die Beiträge des LLH zur DüVO im Hessenbauer Ausgabe Nr. 29 und 30.

Grünlandumbruch

Wir haben den Leitfaden zum Umbruch von Grünland neu eingestellt. Ihr besonderes Augenmerk sollten Sie dabei auf die Checkliste "Prüfung Grünlandumbruch in Naturschutz- gebieten" auf den Seiten 13–15 legen.