Start

Grußwort

Sonstiges

Tierzucht

Verbände

Verwaltung

Termine

Download

Impressum
 

 Landwirtschaft in Waldeck-Frankenberg
 STARTSEITE

Herzlich Willkommen

... bei der Landwirtschaft in Waldeck-Frankenberg.



Versuchsergebnisse des LLH

Erste Versuchsergebnisse des LLH vom Standort Hof Lauterbach
W-Gerste   W-Weizen  W-Roggen   Triticale

Silomais

Die Versuchsergebnisse aller Versuchsstandorte des LLH stehen zum Download unter www.llh.hessen.de bereit.
Weitere Hinweise zu Sortenempfehlungen: Telefon 05631/954893 oder 0160/4715751


Kennzahlen der Waldeck-Frankenberger Landwirtschaft
Im Download-Bereich haben wir für Sie die von LD Axel Friese erarbeiteten aktuellen Kennzahlen der Waldeck-Frankenberger Landwirtschaft zusammengestellt.

Grünlandumbruch
Wir haben den Leitfaden zum Umbruch von Grünland neu eingestellt. Ihr besonderes
Augenmerk sollten Sie dabei auf die Checkliste "Prüfung Grünlandumbruch in Naturschutz- gebieten" auf den Seiten 13 – 15 legen.

Rückblick Jungzüchter

Scherwettbewerb 2016


Regionales Genießen in Waldeck-Frankenberg
Imagefilm der Direktvermarkter in Waldeck- Frankenberg. Besuchen Sie den Landkreis Waldeck-Frankenberg und genießen Sie die leckeren Produkte der Direktvermarkter.
Wir wünschen guten Appetit.
Betriebskontrollen in Rosenthal

Die Berufsgenossenschaft weist darauf hin, dass in den nächsten Wochen Betriebskontrollen in den landwirtschaftlichen Betrieben durchgeführt werden.


Gemeinsamer Antrag 2017 -Änderung II-

Die Antragstellung des Gemeinsamen Antrages 2017 erfolgt ausnahmslos in elektronischer Form.
D. h. alle Antragsteller erhalten einen elektronischen Datenträger (USB-Stick) mit ihren personalisierten Daten aus dem Antrag 2016. Die Datenträger werden ab dem 23. Februar zugestellt. Es werden keinerlei Papierunterlagen versandt. Der komplette Gemeinsame Antrag 2017 ist von den Antragstellern in elektronischer Form auszufüllen. Für diese Bearbeitung bietet der Fachdienst Landwirtschaft Schulungen für die Antragsteller an. Anmeldungen sind noch für folgende Abendtermine möglich:
Am 23.02.2017 um 19.30 Uhr im Landgasthof Kleppe in Waldeck-Sachsenhausen sowie am 01.03.2017 um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschafts- haus in Frankenberg-Röddenau wird um verbind- liche Anmeldung unter Tel.: 05631/954-800 oder 06451/743-790 gebeten; eine schriftliche Bestätigung der Anmeldung erfolgt nicht!


Förderung der Bio-Rindfleischvermarktung
Im Rahmen des Hessischen Ökoaktionsplans möchte die Aktionsgemeinschaft Echt Hessisch die Erzeugung und Vermarktung von hessischem Bio- Rindfleisch fördern. Hierzu wird unter den Rinder- haltern zunächst eine Datenerhebung durchgeführt, um Mengen und Qualitäten zu erfassen. In einem zweiten Schritt sollen dann die Verarbeitungs- und Vermarktungsstrukturen besser aufeinander abgestimmt und, wo möglich, auf- und ausgebaut werden. Das Projekt wird durch die Vereinigung Ökolandbau in Hessen e. V. bearbeitet, die zustän- dige Mitarbeiterin ist Anneke Jostes.
Den Erhebungsbogen und weitere Informationen erhalten Sie im Internet: www.echt-hessisch.info und www.voel-hessen.de oder hier unter download.

Auslandsaufenthalt für Junglandwirte
Im September 2017 sind Junglandwirte/innen für etwa vier Wochen in die Partnerregion Pereslawl eingeladen, um sich einen Überblick über die Vielfalt der russischen Landwirtschaft und das Leben im ländlichen Raum zu verschaffen. Interessenten können sich gerne bei Fachdienst-leiter Kukuck (FD Landwirtschaft) melden: Telefon: 05631-954 804

Neuer Ausbildungsberater
für Landwirtschaftliche Berufe in Nordhessen.
Dabei steht er Betrieben, Auszubildenden und Interessenten als zuständiger Ansprechpartner in allen Fragen rund um die Ausbildung in den Berufen Landwirt/in, Tierwirt/in, Pflanzentechnologe/in und Fachkraft Agrarservice zur Verfügung.
Ulrich Steuernagel hat seinen Dienstsitz in Kassel in der LLH-Zentrale, Kölnische Str. 48-50 und ist unter Telefon (0561)72999-246 oder der Email-Adresse ulrich.steuernagel@llh.hessen.de erreichbar.
Ulrich Steuernagel ist 30 Jahre alt, wohnhaft in Gilserberg im Schwalm-Eder-Kreis und auf einem landw. Betrieb im Vogelsberg aufgewachsen. Neben seinem Studium der Agrarwissenschaften und dem BA an der Justus-Liebig-Universität in Gießen, hat er sich im Bereich Berufs- und Arbeitspädagogik weitergebildet. Ebenso kann er Berufserfahrung in 2 landwirtschaftlichen Betrieben und ein Auslands- praktikum in Australien nachweisen.
Er komplettiert damit das Team der Ausbildungs- berater in Hessen und ist künftig neben Christian Dörr (Mittel- und Osthessen), Lars Glebe (Werra-Meißner und Hersfeld-Rothenburg) sowie Carsten Möck (Ost- und Südhessen) tätig.
Übersicht Ausbildungsberater in Hessen (PDF)
Bilder © LLH

Aktualisiert am: 22.02.2017 13:15
Sonderzug zur Messe "Land & Genuss"

Für einen Besuch der erfolgreichen Messe "Land & Genuss" in Frankfurt/M. startet der Landkreis Waldeck-Frankenberg in Zusammenarbeit mit der Kurhessenbahn einen Sonderzug. Am Samstag, 25. und am Sonntag 26.02. fährt der Zug ab Korbach um 08:30 Uhr. Rückfahrt ist um 15:00 Uhr ab Frankfurt. Diese Fahrt wird zu einem Sonderpreis in Höhe von 15 € pro Person ange- boten. Der Preis bezieht sich auf die Hin- und Rückfahrt sowie der Eintrittskarte zur Messe. Kinder unter sechs Jahren fahren kostenfrei. Die Fahrt wird begleitet und geführt durch Mitarbeiter der Kurhessenbahn. Für eine Mitfahrt ist eine Anmeldung zwingend erforderlich.
Reservierungen nimmt DELTA Waldeck-Franken- berg GmbH telefonisch unter 0 56 31 - 501 698 26 oder per E-Mail an land+genuss@delta-wa-fkb.de entgegen.


Jahreshauptversammlung VLF Frankenberg

Die Mitglieder des VLF sind eingeladen zur Jahreshauptversammlung am Mittwoch, 01.03., um 20 Uhr, ins Gasthaus Neuschäfer in Frankenau- Allendorf.
Im Anschluss an den organisatorischen Teil erfolgt ein Diavortrag von Martin Büchsenschütz aus Harbshausen zum Thema: "Milchproduktion in Neuseeland (Halbjahrespraktikum auf einer Milchfarm)". Im Hinblick auf die Aktualität des Vortrages sind auch Nichtmitglieder willkommen.


Jahreshauptversammlung VLF Waldeck

Am Donnerstag, dem 02.03. findet die Jahreshauptversammlung des VLF Waldeck statt. Die Sitzung beginnt um 10 Uhr in der Weizen- Deele des Willinger Brauhauses mit dem organi- satorischen Teil (Willingen, In den Kämpen 2). Anschließend wird das Willinger Brauhaus mit Verkostung besichtigt. Nach der abschließenden Aussprache endet die Veranstaltung mit einem gemeinsamen Mittagessen in der Deele des Brauhauses um ca. 13.30 Uhr.


Tagesfahrt VLF Frankenberg

Der VLF Frankenberg macht am Freitag, dem 03.03. eine Tagesfahrt mit der Besichtigung der Firma Print Service GmbH in Weimar/Wenkbach, die Firma Print Service ist tätig im Bereich von Verpackung für Nahrungsmittel.
Besichtigung der Abpackanlage, im Anschluss Führung durch die zur Firma gehörender Edelbrennerei Hessische Spezialitätenbrennerei Behlen GmbH mit Verkostung.
Nach dem Mittagessen im Gasthaus Ochsenburg die Besichtigung der Konditorei der Firma in Ebsdorfergrund Hachborn.
Abfahrt ist um 09.00 am Landwirtschaftsamt im Osterweg 20 geplante Rückkehr gegen 16.30 Uhr.
Die Buskosten übernimmt der VLF.
Anmeldung bei Karin Herzog unter(06451) 743-792 oder Klaus Lerch 01714782797.
Anmeldeschluss ist der 24. Februar.


Züchterfahrt der Rinderzüchter Frankenberg

in den Hunsrück/Eifel von Freitag den 10. bis Samstag den 11. März.
Programm Freitag: Besichtigung der Betriebe Ruppmann GbR in 56357 Bogel, 150 Milchkühe, Stallneubau 2015, automatisches Melken und Axel Hemmes in 54413 Damflos 100 Kühe, reiner Grünlandbetrieb, 10.500 kg Stalldurchschnitt.
Übernachtung in der ältesten Stadt Deutschlands: Trier.
Samstag Stadtführung in Trier, am Nachmittag Besichtigung des bekannten Betriebes Peter Meutes in Rommersheim.
Die Reisekosten belaufen sich auf ca. 130,-€. Anmeldung bei Judith Garthe/Metz unter 06455/689 oder Klaus Lerch unter 01714782797, die Anmeldung ist verbindlich mit der Überweisung von 100,- € auf das Konto DE08520695190005255180 GENODEF1FBK unter der Bezeichnung Züchterfahrt.
Anmeldeschluss ist der 18. Februar


Besucherzaehler