Start

Grußwort

Sonstiges

Tierzucht

Verbände

Verwaltung

Termine

Download

Impressum
 

 Landwirtschaft in Waldeck-Frankenberg
 STARTSEITE

Herzlich Willkommen

... bei der Landwirtschaft in Waldeck-Frankenberg.



Landessortenversuche

Die aktuellen Sortenversuchsergebnisse der Beratungsstelle Korbach des LLH vom Versuchsstandort Hof Lauterbach. Weitere Hinweise zu Sortenempfehlungen:Telefon (05631) 954893 oder 0160 4715 751
Wintergerste      Raps      Roggen      Winterweizen

Triticale


Sortenergebnisse Silomais
Die aktuellen Sortenversuchsergebnisse Silomais sind über die Homepage des LLH veröffentlicht. Weitere Hinweise zu Sortenempfehlungen: Telefon 05631/954893 oder 0160/4715751

Kennzahlen der Waldeck-Frankenberger Landwirtschaft
Im Download-Bereich haben wir für Sie die von LD Axel Friese erarbeiteten aktuellen Kennzahlen der Waldeck-Frankenberger Landwirtschaft zusammengestellt.

Grünlandumbruch
Wir haben den Leitfaden zum Umbruch von Grünland neu eingestellt. Ihr besonderes
Augenmerk sollten Sie dabei auf die Checkliste "Prüfung Grünlandumbruch in Naturschutzgebieten"
Auf den Seiten 13 – 15 legen.

Rückblick Jungzüchter

Preisrichterschulung

JHV 2016


Scherwettbewerb


Abnahmeverträge Gülle u. Wirtschaftsdünger
Im Downloadbereich haben wir Muster von Wirtschaftsdünger- bzw. Gülleabnahmeverträgen zum Herunterladen eingestellt.
Versuchsfeldführungen Hof Lauterbach
Versuchsfeldführungen des Landesbetriebes Landwirtschaft, Beratungsstelle Korbach, finden an folgenden Tagen in 34516 Vöhl-Hof Lauterbach statt:
Montag, 20.06. 13:00 und 19:00 Uhr
Dienstag, 21.06. 13:00 Uhr

Mittwoch, 22.06. 10:00 Uhr
Freitag, 24.06. 10:00 und 13:00 Uhr
Montag, 27.06. 13:00 Uhr
Mittwoch, 29.06. 19:00 Uhr
Treffpunkt ist an der Feldscheune auf Hof Lauterbach.

Brachflächen
Brachflächen und Feldrandstreifen als ökologische Vorrangflächen dürfen ab dem 01.07. gemulcht oder gemäht werden, das Mähgut darf jedoch keiner landwirtschaftlichen Nutzung zugeführt werden. Ab dem 01.08. dürfen diese Flächen zur Vorbereitung einer Aussaat, die nicht vor Ablauf des Jahres zur Ernte führt zur Beweidung durch Schafe und Ziegen genutzt werden. Stillgelegte Flächen die nicht als ökologische Vorrangflächen ausgewiesen sind, dürfen nur genutzt werden wenn dies schriftlich mind. drei Tage vorher beim Fachdienst Landwirtschaft angemeldet wird.

Ratgeber Pflanzenbau und Pflanzenschutz 2016
Die aktualisierte Auflage des Hessischen Ratgebers für Pflanzenbau und Pflanzenschutz für das Anbaujahr 2016 des Landesbetriebes Landwirtschaft Hessen ist an der Beratungsstelle Korbach sowie an der Außenstelle des Fachdienstes Landwirtschaft in Frankenberg erhältlich.

Regionales Genießen in Waldeck-Frankenberg
Imagefilm der Direktvermarkter in Waldeck- Frankenberg. Besuchen Sie den Landkreis Waldeck-Frankenberg und genießen Sie die leckeren Produkte der Direktvermarkter.
Wir wünschen guten Appetit.

Neue Sachkundeverordnung in Kraft

Ab November 2015 werden zum Nachweis der Pflanzenschutz- Sachkunde bei Kontrollen und beim Kauf von Pflanzenschutzmitteln nur noch neue Ausweise im Scheckkartenformat anerkannt. Alle bislang sachkundigen Personen müssen einen Antrag zur Erlangung des Sachkundeausweises beim Pflanzenschutzdienst Hessen, Dez. 51.4, Schanzenfeldstr. 8, 35578 Wetzlar stellen. Über die Internetseite kann der Antrag heruntergeladen oder auch online gestellt werden.
Der Antrag ist darüber hinaus auch hier im Downloadbereich eingestellt.
Die Gebühr für die Ausstellung beträgt 30 €.
Für Fragen steht neben dem Pflanzenschutzdienst auch der Fachdienst Landwirtschaft Telefon 05631/954-804, sowie der Landesbetrieb Landwirtschaft Telefon 05631/954-893 zur Verfügung.


Hinweise zur Frühjahrsdüngung 2016
Die bisher vorliegenden N-min Ergebnisse von Testflächen im Landkreis Waldeck-Frankenberg zeigen Werte auf dem niedrigen Niveau des Vorjahres. >>>mehr im Downloadbereich
Aktualisiert am:
Jubiläum Maschinenring / BBL

Der Maschinenring Waldeck – Frankenberg (40 Jahre) und die Biomasse und Brennstofflogistik GmbH (25 Jahre) lädt alle Mitglieder Kunden und Freunde für Sonntag, den 26.06. ab 10 Uhr zur Jubiläumsfeier in die Stadthalle Sachsenhausen recht herzlich ein.
Die anschließende Fach- und Maschinenaus- stellung findet ab 13 Uhr auf dem Firmengelände der Fa. Veltum, Röhrig und Hartig sowie Raiffeisen Waldeck-Marsberg statt.


Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau 2017
Ökologisch wirtschaftende Betriebe sind aufgerufen, sich mit ihren innovativen Betriebskonzepten oder individuellen technologischen Entwicklungen um den diesjährigen Bundespreis zu bewerben.
Der Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau zeichnet ökologisch wirtschaftende Betriebe für ihren Ideenreichtum und ihr Engagement aus.
Mit dem Bundeswettbewerb wird die bundesweite Sichtbarkeit für ökologische landwirtschaftliche Lösungskonzepte erhöht. Der Wettbewerb soll zudem auch anderen landwirtschaftlichen Betrieben als Impulsgeber dienen und Mut machen, neue Wege zu gehen.
Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2016.
Differenzierte Angaben zu den Wettbewerbsbedingungen finden sich auf der Homepage des BMEL unter https://www.oekolandbau.de/erzeuger/bundeswettbewerb

Ortslandwirtefahrt 2016
Bei der diesjährigen Ortslandwirtefahrt sind noch einige wenige Plätze für "Schnellentschlossene" frei. Am 05.07. können Fahrtteilnehmer beim HR in Kassel erleben, wie Fernsehen und Internet "gemacht" wird. Neben Kulturellem steht auch die Werksbesichtigung bei VW in Baunatal auf dem Programm. Anmeldungen (auch von stellv. Ortslandwirten) werden bis 06.06. unter 05631/954-806 entgegengenommen.

Tagesfahrt zur Mohnblüte nach Germerode
Der Fachdienst Landwirtschaft lädt zu einer Tagesfahrt zur Mohnblüte nach Germerode am Donnerstag, 14.07. ein. Mit dem Bus starten wir um 07:30 Uhr ab Frankenberg über Korbach nach Germerode. Nach einem Frühstück in der Mohntenne geht es mittels Planwagen durch die Schlafmohnfelder. Ein Naturpark- Ranger gibt während dieser Fahrt Informationen und Aktuelles zum Thema Mohnanbau und Verarbeitung. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Landhotel "Meißnerhof" kann das Kloster Germerode besichtigt oder das Mohnstubenlädchen besucht werden. Die Rückfahrt wird um 16 Uhr angetreten.
Pro Person werden 30 € erhoben. Darin enthalten sind die Busfahrt, Frühstück und Planwagenfahrt mit Führung durch die Mohnfelder. Die Kosten für das Mittagessen sind gesondert zu zahlen.
Anmeldungen werden gern vom FD Landwirtschaft, Auf Lülingskreuz 60, 34497 Korbach, Frau Loth 05631 954 840 entgegen genommen.